ICY BOX - Create your workspace.
  • SERVICE HOTLINE +49 4102 4689 50
  • Kontakt
PRODUKTE
SUPPORT
BLOG
ÜBER UNS
Sprachen

RAID Gehäuse für 4x HDD
mit USB 3.0 Type-A und eSATA Anschluss und Lüfter

IB-RD3640SU3

  • UNGLAUBLICHER SPEICHER: Das RAID Gehäuse bietet Platz für 4 SATA Festplatten im 3,5″-Format. So erweitern Sie Ihre Speichermöglichkeiten um enorme Kapazitäten
  • NEXT LEVEL: Das Gehäuse unterstützt die RAID Level 0, 1, 3, 5, 10 und Single. So passen Sie das System nach Ihren Wünschen an und genießen die optimale Sicherheit Ihrer Daten
  • SCHNELLER DATENZUGRIFF: Mit der eSATA Schnittstelle sind Ihnen Datentransferraten von bis zu 3 Gbit/s sicher. Damit haben Sie immer schnellen Zugriff auf Ihre Festplatten und Daten
  • STATUS LED: Behalten Sie alles im Blick! Mit den Status-LEDs für Betrieb, Lüfter, Schnittstellen, Festplatten-Zugriff und Fehler wissen Sie immer, was im Gehäuse los ist
  • EINFACHE INSTALLATION: Einstecken und loslegen – dank Plug & Play ist das RAID Gehäuse sofort einsatzbereit. Die HotSwap Funktion erlaubt zudem das einfache Tauschen der Festplatten

Wir helfen gerne.
HDD
HDD

Aluminium Gehäuse für 4x 3,5" (8,9 cm) SATA Festplatten

USB
USB

USB 3.0 bis zu 5 Gbit/s – abwärtskompatibel zu USB 2.0/1.1

eSATA
eSATA

eSATA bis zu 3 Gbit/s

Kapazität
Kapazität

RAID Level: RAID 0, 1, 3, 5, 10, Single

LED
LED

LED für Betrieb, Lüfter, Schnittstelle, Festplatten-Zugriff/Aktivität & Fehler

HotSwap
HotSwap

Hot Swap und Plug & Play

Werkzeuglos ist mühelos

Werkzeuglos ist mühelos

…und schneller montiert. In diesem Gehäuse werden die vier HDDs ganz einfach in metallene Einschübe gesteckt und durch sie gehalten. Keine Schrauben notwendig. Mithilfe von Hot Swap und Plug and Play kann man sie auch leicht tauschen und in Betrieb nehmen, keine Treiber notwendig.

5 Modi = 6 Möglichkeiten

5 Modi = 6 Möglichkeiten

Diese Rechnung geht auf! Der Controller unterstützt die RAID Modi 0,1,3,5 und 10. Man kann aber auch auf Single stellen, sodass jede Festplatte einzeln erkannt und gelesen/bespielt wird. Extern hat man die Möglichkeit, das Gehäuse entweder über USB 3.0 oder über eSATA anzuschließen, welche beide für ihre schnellen Datenübertragungsraten bekannt sind.

Und dennoch so simpel

Und dennoch so simpel

Mehrere LEDs geben Aufschluss darüber, ob und über welches Interface die Festplatten angeschlossen sind und ob auf sie zugegriffen wird. Außerdem zeigen sie an, ob die automatische Luftersteuerung genutzt wird, oder welche Lüftergeschwindigkeit eingestellt wurde.

Das könnte Ihnen auch gefallen

EIGENSCHAFTEN

Technische Daten
Modell IB-RD3640SU3
Artikelnummer 20641
EAN Code 4250078186335
Marke ICY BOX
Kategorie SOHO/RAID Systeme
Material Aluminium / Kunststoff
Farbe Schwarz
Festplattengröße (Zoll) 3,5"
Festplattenanschluss SATA
Hot & Swap Ja
Plug & Play Ja
Festplattenkapazität Keine Kapazitätsbeschränkung
Betriebssystem Windows XP/Vista/Win7, MAC OS X
Externe Datenschnittstellen USB 3.0, eSATA
RAID Level RAID 0, 1, 3, 5, 10, Single
Bedientaste/-knopf JA
Auto Rebuilding Ja
Datenueber USB 3.0 bis zu 5.0 Gbit/s, eSATA bis zu 3.0 Gbit/s, Firewire a bis zu 400 Mb/s, Firewire b bis zu 800 Mb/s
Stromversorgung Externes Netzteil, Input: AC 100~240 V, Output: 12 V / 5 A /60 W
LED Betrieb, Lüfter, Schnittstelle, Festplatten-Zugriff/Aktivität und Fehler (RAID)
Logistische Daten
Verpackungseinheit 6 Stk./Karton
Gesamtgewicht 20 kg/Karton
Bruttogewicht (mit Verp.) 3,2 kg
Nettogewicht 1,9 kg
Abmessung/Karton 606x503x290 mm
Abmessung (mit Verp.) 293x270x155 mm
Abmessung vom Artikel 126x166x215 mm
Ursprungsland Taiwan

DOKUMENTE

Handbuch
IB-RD3640SU3
DOWNLOAD
Datenblatt
IB-RD3640SU3
DOWNLOAD

FAQ

Kombatibilität zum Hostcomputer
Achten Sie bei USB 3.0 und 3.1 Gehäusen von ICY BOX darauf, dass der entsprechende USB Anschluss an Ihrem Hostkomputer zur Verfügung steht. Unsere Gehäuse sind zwar immer USB abwärtskompatibel, doch beachten Sie, dass die angegebenen Datenübertragungsraten mit einer älteren USB Version nicht erreicht werden können.
Sind Kabel im Lieferumfang enthalten?
Alle unsere ICY BOX Gehäuse werden mit Kabeln geliefert. Ob im Gehäuse integriert oder beiliegend, die Kabel sind immer Bestandteil der ICY BOX Gehäuse.
Sollten Sie ein USB Type-C® Gehäuse an einen USB Type-A Anschluss betreiben wollen, besteht die Möglichkeit, ein Adapter von ICY BOX (IB-CB015) zu verwenden. Das gleiche funktioniert natürlich auch in die andere Richtung von USB Type-A zu USB Type-C® (IB-CB003).
Bis zu welcher Festplattenkapazität kann ich die ICY BOX bestücken?
Alle unsere Gehäuse sind in der Kapazität unbeschränkt.
Kann ein Datenträger aus einer externen Festplatte ausgebaut und in eine ICY BOX eingebaut werden?
Nur bedingt. Es ist möglich, dass Festplatten, die im Verbund mit einem Gehäuse gekauft wurden, spezielle Firmware besitzen, die den Betrieb in anderen externen Gehäusen (z.B ICY BOX) verbieten oder nur in speziellen Gehäusen ermöglichen. Wir empfehlen unsere externen ICY BOX Gehäuse mit konventionellen Datenträgern auszustatten, die im Handel einzeln zu erwerben sind.
Werden spezielle Treiber benötigt?
Nein, es sind ausschließlich die Standard USB Treiber nötig, die bereits standardmäßig auf Ihrem Sytsem vorinstalliert sind. Achten Sie trotzdem darauf, dass die USB Treiber auf dem neusten Stand sind.
Kann das Gehäuse auch an USB 2.0 Ports Angeschlossen werden?
Ja, das ist möglich. Beachten Sie allerdings, dass die Datentransferraten in diesem Fall deutlich geringer sind.
Benötige ich ein Netzteil für mein externes 2,5" Gehäuse?
Ein zusätzliches Netzteil für Ihr 2,5" Gehäuse benötigen Sie in der Regel nicht. Viele unserer externen Gehäuse verfügen dennoch über einen 5 V Anschluss, an den Sie bei Bedarf ein externes Netzteil anschließen können. Ein externes Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Warum wird die Festplatte/SSD nicht erkannt?
Gehen Sie sicher, dass Ihre HDD/SSD korrekt mit dem externen Gehäuse und dessen Steckern verbunden ist.
Wenn die Festplatte oder die SSD neu ist, muss sie erst einmal korrekt formatiert und partitioniert werden, bevor sie im Arbeitsplatz dargestellt wird.
Verwenden Sie einen anderen USB-Anschluss an Ihrem Notebook oder PC.
Prüfen Sie, ob das Netzteil angeschlossen ist und das externe Gehäuse mit dem An-/Ausschalter angeschaltet ist (nur bei 3,5" Gehäusen).
Aktualisieren Sie die USB 3.0 / USB 3.1 Treiber Ihres Notebooks/PCs bzw. Mainboards. Aktuelle USB-Treiber finden Sie auf der Internetseite Ihres Mainboard Herstellers.
Alles ist angeschlossen, doch keine Funktion.
Um mögliche Probleme auszuschließen, gibt es einige Schnelltests, die Sie durchführen können. Sie können testen, ob die folgenden Komponenten korrekt funktionieren und nicht die Ursache des Problems sind:
- Kabel
- HDD/SSD
- Festplattengehäuse
Um Ihre Komponenten zu testen, gehen Sie wie folgt vor:
- Verwenden Sie die Kabel, Festplatten und Festplattengehäuse an einem anderen System, um zu sehen, ob das Problem von Ihrem System ausgeht.
- Verwenden Sie nacheinander ein anderes Kabel, eine andere SSD und Festplattengehäuse, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht. Im Idealfall sollten Sie eine Komponente testen, von der Sie wissen, dass sie in einem anderen Setup funktioniert.
Wo finde ich Treiber für mein Gerät?
Sollten Treiber oder Firmwareupdates für Ihr Gerät vorhanden sein, finden Sie diese auf der ICY BOX Website, indem Sie auf den Download Button unter dem entsprechenden Produktbild klicken.Alternativ können Sie auch über den Support Reiter im Suchfeld das gewünschte Produkt suchen und dann auf den Firmware Button klicken. Wenn Sie ein aktuelles Betriebssystem verwenden, wird es jedoch in den wenigsten Fällen erforderlich sein, Treiber nachträglich zu installieren.
Warum ist der eingebaute Lüfter so laut? (Nicht alle Geräte besitzen einen Lüfter.)
Der verbaute Lüfter wird automatisch durch einen Thermosensor kontrolliert. Sie können den Lüfter jedoch auch manuell regeln.
Kann ich einen anderen Lüfter verbauen?
Ja, Sie können den vorhandenen Lüfter durch einen baugleichen Lüfter ersetzten. Die genauen Spezifikationen des Lüfters entnehmen Sie bitte dem Datenblatt des Produktes.
Warum wird das SOHO/RAID-System nicht erkannt?
Vergewissern Sie sich, dass Ihre HDD/SSD korrekt im SOHO/RAID-Gehäuse verbaut ist.
Prüfen Sie, ob das Netzteil angeschlossen ist und das SOHO/RAID-Gehäuse mit dem An-/Ausschalter angeschaltet ist.
Überprüfen Sie, ob das SOHO/RAID-Gehäuse an einem anderen USB Anschluss funktioniert oder verbinden Sie es mit einem anderen USB-Kabel.
Aktualisieren Sie die USB 3.0 / USB 3.1 Treiber Ihres PCs bzw. Mainboards. Aktuelle USB Treiber finden Sie auf der Internetseite Ihres Mainboard Herstellers.
Aktualisieren Sie die SATA Host Treiber Ihres Mainboards.
Kann ich mein Gerät über die USB und eSATA Schnittstellen gleichzeitig verbinden?
Nein, es kann nur eine Schnittstelle zur Zeit verwendet werden.
Wo finde ich Treiber für mein Gerät?
Die aktuellsten Treiber für Ihr Gerät finden Sie im Download Center in der Kategorie Support. Wenn Sie ein aktuelles Betriebssystem verwenden, wird es jedoch in den wenigsten Fällen erforderlich sein, Treiber nachträglich zu installieren.
Können Festplatten mit einer Kapazität von mehr als 2 TB verwendet werden?
Ja, unter Windows® haben Sie die Möglichkeit, die Option GPT zu aktivieren, um Festplatten größer als 2 TB zu initialisieren und zu formatieren. Nähere Informationen zur Verwendung von GPT finden Sie unter: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/gg463525.aspx
Mac® Nutzer können erst ab dem Betriebssystem Tiger 10.4.11 oder höher Festplatten mit mehr als 2 TB verwenden.
Warum schaltet das Gerät automatisch in den Stand-By Modus?
Das Gerät schaltet automatisch in den Stand-By Modus, wenn die Schnittstellenkabel (USB/eSATA) entfernt sind und der SYNC-Schalter auf ON steht.
Warum ist der eingebaute Lüfter so laut? (Nicht alle Geräte besitzen einen Lüfter)
Der im SOHO/RAID System verbaute Lüfter wird automatisch durch einen Thermosensor kontrolliert. Sie können den Lüfter jedoch auch manuell regeln.
Kann ich einen anderen Lüfter in meinem SOHO/RAID System verbauen?
Ja, Sie können den vorhandenen Lüfter durch einen baugleichen Lüfter ersetzten. Die genauen Spezifikationen des Lüfters entnehmen Sie bitte dem Produkt-Datenblatt.
Welche Funktionen bieten die verschiedenen RAID Level?
JBOD (RAID 0 Spanning)
Spanning verbindet mehrere Laufwerke zu einem großen virtuellen Laufwerk und umgeht damit die physische Begrenzung einzeln angeschlossener Laufwerke. Die Daten werden fortlaufend von Laufwerk 1 bis Laufwerk 2 geschrieben. Es handelt sich hier nicht um ein SINGLE JBOD.
Single
Konfiguration eines RAID Controllers mit mehreren Laufwerken, die keinen Verbund bilden. Damit werden die angeschlossenen Laufwerke dem Betriebssystem einzeln zur Verfügung gestellt.
RAID 0 (RAID 0 Striping)
Striping verbindet mehrere Laufwerke zu einem großen virtuellen Laufwerk als eine logische Einheit. Die Daten werden parallel auf alle Laufwerke geschrieben, was zu einer Steigerung der Datentransferrate führt. Bei Ausfall eines Laufwerks sind jedoch alle Daten verloren.
RAID 1 (RAID 1 Mirroring)
Mirroring ist das automatische Spiegeln der Daten auf mehrere Laufwerke. Dadurch wird eine hohe Datensicherheit gewährleistet. Bei Ausfall eines Laufwerks ist der Zugriff weiterhin möglich und nach Austausch des defekten Laufwerks wird der Datenspiegel wieder hergestellt. Der nutzbare Speicher entspricht der Kapazität des kleinsten verwendeten Laufwerks.
RAID 5
Ein RAID 5 ist ein aus mindestens drei Laufwerken bestehender Verbund. Daten werden auf alle Laufwerke verteilt und diese zusätzlich mit Paritätsinformationen bestückt. So kann auch bei einem Ausfall auf alle Daten zugegriffen und das defekte Laufwerk ausgetauscht werden. RAID 5 bietet daher eine erhöhte Ausfallsicherhei

Erzählen Sie uns gern ein wenig über sich und Ihr Anliegen. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Preisgestaltung entsprechend Ihren Wünschen zu besprechen.


Artikelnummer: IB-RD3640SU3

* Pflichtfeld

SKU: IB-RD3640SU3


Success